Richtiger Ablauf bei Findeltieren

Hier zeigen wir Ihnen auf was genau zu tun ist und welche Schritte eingehalten werden müssen, wenn Sie ein Tier allein auf der Strasse, allein im Wald oder verwirrt auffinden:

1. Anruf bei der Polizei

Die Polizei des Kantons Obwalden  ist die MELDESTELLE für Findeltiere des Kantons Obwalden. Als erstes rufen Sie dort an. 041 666 65 00

Dort wird man Ihnen erklären was weiter zu tun ist.  

 

2. Ins tierheim Bringen

Nachdem das gefundene Tier bei der Polizei gemeldet ist, bringen Sie es, sofern es Ihnen möglich ist, nach einer telefonischen Anmeldung während der Öffnungszeiten persönlich ins Tierheim Paradiesli.
Telefonische Anmeldung unter :
041 610 60 21. Hier wird man sich um den Findling kümmern.  

3. Fahrt organisieren

Sollte es Ihnen persönlich nicht möglich sein, das gefundene Tier ins Paradiesli zu überbringen, können Sie den Tierschutzverein Obwalden um Hilfe bitten. Die Tierschützer werden eine Überführung ins Tierheim Paradiesli organisieren. 

Notfallnummer: 079 772 79 00 


Der Tierschutz Obwalden dankt Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und das NICHT Wegschauen. Tiere brauchen Ihre Hilfe, daher ist es auch so wichtig, dass SIE mithelfen ausgesetzte, entlaufene und kranke Tiere in ein geschütztes Umfeld zu bringen. Wir danken Ihnen! 

Findeltiere aus dem Kanton Obwalden

Die Findlinge bleiben von Gesetztes wegen 2 Monate im Tierheim Paradiesli. Wenn sich 60 Tage lang niemand meldet, werden die Findeltiere an gute neue Zuhause vermittelt. So verlangt es das Gesetz. 

21.12.2018

Wem gehöre ich? herumgeirrt in stalden OW

Henry, männlich kastriert, ca. 10 Jahre alt. Henry wurde desorientiert in Stalden gefunden. Der Kater ist vermutlich blind und taub.

 

Wir hoffen von Herzen dass sich Henry’s Besitzer mit dem Tierheim Paradiesli  in Verbindung setzten. Denn da wurde Henry in Obhut genommen. 

12.01.2019

Wem gehöre ich? Zugelaufen in St. Niklausen OW

Findling, männlich kastriert, leider nicht gechipt, alter geschätzt 4 Jahre alt. Wir haben ihn Karlsson getauft.

Er ist in St. Niklausen zugelaufen!! Sollte das schöne Büsi Ihnen gehören, melden Sie sich bitte im Tierheim Paradiesli. Danke.


Leider ist es dem Tierheim Paradiesli nicht möglich Schildkröten und Wildvögel aufzunehmen. Dafür sind sie nicht eingerichtet. Wir bitten Sie sich in solchen Fällen an die Vogelwarte Sempach http://www.vogelwarte.ch/de/home/

und für Schildkröten  an http://www.sigs-zs.ch/  zu wenden. Danke.

                                                                              „Und während die Welt ruft… Du kannst nicht alle retten! ...

                           flüstert die Hoffung… Und wenn es nur einer ist… Versuch es!"
                                                                                                                                             Sylvia Rassloff

 

           Postfach 1603

           CH-6061 Sarnen

           079 772 79 00

           IBAN: CH29 0078 0013 0076 0021 03